Dienstag, 26. Juni 2012

Bogenclub Diana holt Gold und Silber auf der Hessischen Landesmeisterschaft

Unsere beiden Besten haben auf der Hessischen Landesmeisterschaft in Kassel zugeschlagen und einen Sieg sowie einen zweiten Platz erreicht. Eigentlich war es gar keine Überraschung, denn mit den Punkten aus den Gaumeisterschaften waren diese Ergebnisse zu erwarten. 
Willi Kuttner ist eine sichere Bank für Medaillen und mußte am Samstag 23.06. morgens um 10 Uhr antreten. Trotz starker Windböen schoss er sehr konstant und diesesmal sogar 15 Ringe mehr als noch auf der Gaumeisterschaft. Er schaffte damit sein bestes Ergebnis bei einer Meisterschaft überhaupt und überholte den auf Nr. 1 gesetzten Gegner deutlich mit 8 Ringen. Trotzdem verlor er diesesmal mit nur 2 Ringen gegen einen neuen “Jungen” (56 Jahre) in der Seniorenklasse. Unser 14 Jahre ältere Willi Kuttner erreichte 9 von 10 möglichen Ringen je Schuss! Das ist enorm auf 70 m Distanz. 
Willi war wieder mal der älteste Schütze bei der Landesmeisterschaft und hat auch diesesmal viele der Jüngeren “alt” aussehen lassen.


Am Sonntag durfte dann Geraldine Bachmann an den Start. Als Nummer 1 gesetzt in der Schülerklasse B war der Druck diesesmal ziemlich hoch. 
Das frühe Aufstehen um 5:30 sorgte anscheinend noch für Müdigkeit, denn im 1. Durchgang schoss sie für Ihre Verhältnisse schwach und lag, mit hohem Rückstand auf die Erste, nur noch knapp auf dem 2. Platz. In der Pause gab es dann vom Trainer Willi Kuttner noch mal eine Änderung im Schussablauf sowie ein paar Tipps und schon erreichte Sie im 2. Durchgang Ihre gewohnte Punktezahl. Am Ende schoss Geraldine noch mit den letzten 6 Pfeilen einen neuen persönlichen Rekord und schnappte sich damit die Goldmedaille in letzter Sekunde. 
Der BC-Diana ist sehr zufrieden mit dieser Leistung. Die Jugendarbeit von Trainer Willi Kuttner hat wieder zu einem großen Erfolg geführt. Glückwünsche gab's auch noch vom Schaafheimer Bundestrainer Harry Vohs.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen